home > Meine Studien > Französisch

Meine Französisch-Studien

Aktuelle Veranstaltungstipps / Stammtischtermine / Workshops usw.


Aktueller Hinweis:
Ab Herbst 2016 beginnt im 3. Programm des Bayerischen Fernsehens der Sprachkurs "Bon Courage".
Sendetermine jeweils Samstags 6:30 - 7:00 Uhr

Weitere Hinweise und auch alle Videos von Bon Courage und
C'est ca, la vie bereits alle zum downloaden: www.telekolleg.de

Das Arbeitsbuch 1 Bon Courage zum Download hier,
da es vom Verlag nicht mehr zu bekommen ist.

Download Arbeitsbuch 1

Sollte es nicht funktionieren: Mail an mich schicken.

Französisch mag ich sehr, allerdings ist es meiner Meinung nach sehr schwer zu lernen. Das tue ich, um Französisch zu Lernen.

  • Sprachenlernsoftware mit DVD und CD und Buch von "Digital Publishing"
  • Lesen und hören von Interaktiven Hörbüchern von "Digital Publishing"
  • Fernsehen und zwar TV5 auf Kabel (teilweise Filme mit französischen, ab und zu auch deutschen Untertiteln)
    jetzt im digitalen Fernsehen auch frei sehbar: France 2, France 3, France 5, oft mit französischen Untertiteln
  • Lesen von französischen Sprachheftchen mit Level "leicht"
  • Lesen von französischen Zeitschriften (z. B. ecoute - extra zum Sprachenlernen)
  • Hören von französischn Podcasts auf www.learnfrenchbypodcast.com.
    Hier noch mehr Links zu Podcasts

Außerdem lese ich ab und zu Texte im Internet auf den folgenden Seiten:

Oft besuche ich auch Internseiten, wo man kostenlos französisch lernen kann.
www.franzoesisch-lehrbuch.de/ (kostenlos) französisch lernen, vollständige Grammatik, Hörbeispiele, Literatur (fr/dt), mp3-Hörbücher usw. (Tolle Seite!)
Franzhösisch kostenlos lernen - Seite von Alfred Echtle, Studiendirektor a.D.
Französisch online lernen (kostenlos) LogIn: 1. Zeile: pano, 2. Zeile: rama
Langue au chat - hilfreiches zur französischen Sprache (kostenlos)
Französisch online lernen Übungen und hilfreiche Links
Hilfreiche Links gibt es hier
Ein BLOG mit Hinweisen zum Französisch-lernen

Ich schaue mir auch ab und zu DVD's an mit französischen Stimmen und deutschen, manchmal englischen oder französischen Untertiteln. Hier zum Beispiel einer, wo die Schauspieler wirklich sehr deutlich und schön Französisch sprechen: Schlaflos in Seattle (zur Zeit nur 7,97 € bei Amazon, oder dort ausleihbar).

 

Angebote in Nürnberg:

 

Weiter Angebote zum Thema findet ihr hier.

 

Was ich bisher für meine Französichkenntnisse getan habe:

  • 1973 - 1974 - Französischunterricht in der Realschule. Leider hatte ich dort andere Interessen (Klavier spielen) und habe ich dort fast nichts gelernt. Deswegen musste ich Ende der 90er Jahre wieder von vorne anfangen.
  • 199? - Ein Anfängerkursus beim Bildungszentrum, bei dem wir ungefähr 7 Kapitel des 1. Buches durchgearbeitet haben, leider viel zu schnell (Intensivkurs), so dass ich eigentlich die Grammatik nicht so richtig verstanden habe. Mit Vokabeln hatte ich auch schon immer Probleme.
  • 1998 - Eine Sprachreise nach Royan, an der französischen Westküste (leider nur ein typischer Touristenort, nicht sehr empfehlenswert). Hat auch nicht viel gebracht, da ich fast noch keine französischen Grundlagen hatte. Anschließend besuchte ich meine französische Brieffreundin, mit der ich aber immer nur in Deutsch geschrieben hatte und die ich vorher erst einmal bei einem Besuch von ihr (als ich 16 Jahre alt war) gesehen hatte.
  • 2002 - 2004 Französisch-Einzelfach im Telekolleg (Level Fachhochschulreife) - Note 2
  • 2005 Französisch-Auffrischungskurs beim BZ Nürnberg, Level A2
  • 2010 Französische Software zur Wiederholung Level A2 von "digital publishing"

 

Weitere Tipps zum Französischlernen:

    Pour apprendre une langue il faut l'aimer

Seitenanfang

zurück